Neudefinition von Raum und Zeit

Die Spannung steigt: wann kommen die 500 chinesischen Flugschüler auf der lübschen Landewiese an? Wo bleiben sie, was machen sie, oder sind sie gleich wieder weg, weil sie bereits im Herbst ihre Privatpilotenlizenz erhalten, wie die Lübecker Nachrichten wissen wollen?

„Neudefinition von Raum und Zeit“ weiterlesen

Final Countdown

Lokalpolitiker scheinen einen letzten Versuch unternommen zu haben, den Segelflug am Lübecker Flughafen vor dem endgültigen Aus zu bewahren. Ob die Initiative noch rechtzeitig kommt und, wichtiger, ob die städtische Verwaltung mitspielt, ist mehr als zweifelhaft. Kommt es jetzt zum großen Knall? „Final Countdown“ weiterlesen

Nachtrag: Keine Entwarnung für Segelflieger

Wieder einmal hat der Hauptausschuß der Lübecker Bürgerschaft getagt und sich mit dem Problem der geplanten Segelflug-Vergrätzung befaßt, wie HL-Live berichtet. Dabei wurde deutlich, daß dem Aero-Club von Lübeck, der sein Gelände im Süden der Landewiese Ende März verlassen soll, juristisch die Hände gebunden sind.

„Nachtrag: Keine Entwarnung für Segelflieger“ weiterlesen

Keine Entwarnung für Segelflieger

Haben Sie die Schlagzeilen auch gelesen? „Segelflug in Blankensee weiter möglich – mit Einschränkungen“, hieß es irreführend. Die Landewiese hat ihre Postion keineswegs geändert und mußte wohl aus formalen Gründen lediglich einen einzigen Punkt nachjustieren. Die Absicht, die Sportflieger so schnell wie möglich loszuwerden – warum auch immer – bleibt.

„Keine Entwarnung für Segelflieger“ weiterlesen

Nach Airport-Schneechaos: Saxe greift durch

Wußten Sie schon? Satire ist die Fortschreibung der Realität mit ihren eigenen Mitteln, die nur leicht übertrieben werden. In diesem Sinne…

Bürgermeister Bernd Saxe hat ein Konzept zur Offenhaltung des Flughafens selbst unter ungünstigsten Wetterbedingungen vorgelegt. „So wie bisher kann es nicht weitergehen“, so der Verwaltungschef. „Lübeck kann es sich nicht leisten, auch nur einen einzigen Tag von der Außenwelt abgeschnitten zu sein.“ Saxe verkündete die Pläne heute auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz. Grund: am 11. März mußten sämtliche Flüge nach Lübeck wegen heftiger Schneefälle umgeleitet werden.

„Nach Airport-Schneechaos: Saxe greift durch“ weiterlesen

Unkrautzupfen am Flughafen: Spaßguerilla am Werk?

Da freut man sich auf ein ruhiges Wochenende, und dann das! Auf die hiesige Landwiese wird ein unverfrorener Satire-Anschlag verübt. Der Urheber ist derzeit unbekannt – war es Extra 3, oder war es gar die Partei Die PARTEI? In einem Bekennerschreiben gab der Anführer der Truppe jedenfalls an, Fraktionsvorsitzender einer in der Lübecker Bürgerschaft vertretenen Splittergruppe zu sein und Bruno Böhm zu heißen. Die wahre Urheberschaft des Anschlags ist derzeit noch ungeklärt.

„Unkrautzupfen am Flughafen: Spaßguerilla am Werk?“ weiterlesen