Flughafen Zweibrücken – Autoteststrecke, Showroom und Baggertestgelände

Vor zwei Jahren musste der Flughafen Zweibrücken schließen: Der Airport hatte unzulässige staatliche Beihilfen in Höhe von fast 50 Millionen Euro eingestrichen und die Betreibergesellschaft war nicht in der Lage, die Gelder zurückzuzahlen. Inzwischen herrscht aber wieder geschäftiges Treiben auf dem Flugplatz.

Quelle: Flughafen Zweibrücken – Autoteststrecke, Showroom und Baggertestgelände

Das ist derzeit, für die nächsten Jahre, auch meine größte Befürchtung für die Lübecker Landewiese: jede Menge anderer Lärm. Open-Air-Konzerte, Stock-Car-Rennen, alles schon mal dagewesen. An anderen Flugplätzen gibt es noch mehr Mist, der allesamt leider nicht unter die gesetzlichen Regelungen für Fluglärm fällt. Da kann man so ziemlich alles machen, was man will.