Flughafen Lübeck will 2018 neu durchstarten | NDR.de – Nachrichten – Schleswig-Holstein

Nach mehrfach wechselnden Eigentümern und zuletzt zwei Insolvenzen kann der Airport Blankensee möglicherweise im kommenden Jahr wieder erste attraktive Destinationen anbieten. Das hat der Unternehmer Winfried Stöcker mitgeteilt, der den Flughafen vor 13 Monaten übernahm.

Quelle: Flughafen Lübeck will 2018 neu durchstarten | NDR.de – Nachrichten – Schleswig-Holstein

Aufruf zum Subbotnik [ 😀 SATIRE 😆 ]

Freie Wähler! Pro Airport Lübeck! Euer Flughafen braucht Euch! Zum 1000-jährigen Jubiläum Anfang September werden hunderttausende Gäste in Lübeck erwartet, um unsere Landewiese zu bewundern. Aber wie sieht es derzeit noch dort aus?

„Aufruf zum Subbotnik [ 😀 SATIRE 😆 ]“ weiterlesen

Schluß mit dem nächtlichen Lufthansa-Lärm!

Mal wieder probiert die Lufthansa bzw. eines ihrer Tochterunternehmen namens Pilot Training Network, die Landewiese Lübeck für nächtliche Flugschulungen zu mißbrauchen. Tatzeit: 4. Juli 2017, weit nach 23 Uhr – also im strengsten Nachtflugverbot.
„Schluß mit dem nächtlichen Lufthansa-Lärm!“ weiterlesen

Etappensieg der Luftverkehrslobby beim Kampf gegen die Flugticketsteuer

Seit Jahren läuft die Luftfahrtlobby Sturm gegen die Flugticketsteuer. Beim Cheflobbyisten der Verkehrsbranche und Anti-Umwelt- und Gesundheitsschutzminister Alexander Dobrindt, findet sie nun endlich ein offenes Ohr. Er will sie abschaffen, oder mindestens senken. Der Ballermann soll wieder billiger erreichbar sein, damit Deutschland wettbewerbsfähig bleibt.

Norbert Häring: Etappensieg der Luftverkehrslobby beim Kampf gegen die Flugticketsteuer

Profit. Auf Kosten aller? – Der gnadenlose Preiskampf der Billigairlines

Ryanair ist nach Passagierzahlen inzwischen das größte Unternehmen in der europäischen Flugbranche. Der Billigflieger setzt die ganze Branche unter Druck. Aber wer zahlt den Preis, wenn gnadenlos um Marktanteile gekämpft wird?

„Profit. Auf Kosten aller? – Der gnadenlose Preiskampf der Billigairlines“ weiterlesen

Thielemann ermahnt das Publikum

„Siegfried“ in der [Dresdner] Semperoper wurde ein Fest der Sänger und des Orchesters – gestört von angeheiterten Laboranten der Firma Euroimmun. … Die Euroimmun-Leute wurden am Sonntag exklusiv im Kellerrestaurant bewirtet: schon vor der Vorstellung und während der beiden Pausen. Offenbar hat das viele sehr aufgekratzt. Deren Benehmen anschließend war inakzeptabel.

Quelle: Thielemann ermahnt das Publikum, SZ Online, 24.01.2017

Wieso wundert mich das nicht? Wie der Herr, so’s Gescherr? Welches Verhalten können wir von Euroimmun und seinem Chef in Lübeck erwarten? Elefant im Porzellanladen, wie bisher?

Für eine Stellungnahme war am Montag niemand von der Firma erreichbar, obwohl diese im ICC an der Elbe feierte. „Sie können am Mittwoch wieder anrufen“, ließ die Sprecherin ausrichten.

Wenn wieder alle nüchtern sind? Fragen bitte an die Sächsische Zeitung. Ich zitiere hier nur einen Zeitungsartikel.

Ist Demokratie, was Parteien als solche definieren? – Die Hanselstadt™

Teile der Politik sind zunehmend unzufrieden mit dem Staatsvolk. Demokratische Rechte, die erst in den letzten Jahren mühsam erkämpft wurden, sollen in Schleswig-Holstein wieder einkassiert werden. SPD und CDU haben genug davon, daß die Bürger ihnen nicht folgen. Das Motto: kleine Parteien raus aus Kommunalparlamenten, und Bürgerentscheide kastrieren. Die Presse jubelt.

Quelle: Ist Demokratie, was Parteien als solche definieren? – Die Hanselstadt™

Seiten: Früher 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 19 20 21 Später